Andere Menschen, andere Sitten: 5 geprüfte Rezepte für Osterbrunch

17.04.2019 Barbora Freizeit Teilen
__avatar_name
5 geprüfte Rezepte für Osterbrunch

Zu Ostern leben in einzelner Regionen Österreichs verschiedene Sitten und Bräuche wieder auf. Geben Sie zu, ohne welche Gerichte können Sie sich das Ostern nur kaum vorstellen? Im Falle, dass Sie sich nach einer kleinen Änderung sehnen, bringen wir Ihnen ein paar leckere Ideen für einen perfekten Osterbrunch, die im Nu verschwinden. Was meinen Sie, finden Sie Ihren Favoriten?

 

An den Ostertagen mit einem gemütlichen Osterbrunch im Kreis der Familie und Freunde? Na los! Wir bringen Ihnen 5 einfache Rezepte, deren Zubereitung schnell und leicht ist.

 

Osterkuchen


Zutaten:
→ 600 g feingemahlenes Mehl
→ 140 g Zucker
→ 250 ml Vollmilch
→ 30 g Hefe
→ 1 Ei
→ 120 g Butter
→ Muskatnuss
→ Zitronenschale
→ eine Prise Salz
→ Trockenobst - Nüsse

Osterbrunch Blog KUPLIO.at

(Illustratives Foto)

Zubereitung:
Hefe mit Zucker flüssig rühren, nachfolgend 100 ml Vollmilch (warm) hinzugeben. Ei, geschmolzene Butter und Zucker in einer anderen Dose schaumig schlagen, dann Muskatnuss, eine Prise Salz und Zitronenschale hinzugeben. In den Teig nach und nach feingemahlenes Mehl, Hefestück und 150 ml Vollmilch hinzugeben. Schließlich (nach Belieben) Trockenobst oder Nüsse hinzugeben und so lange rühren, bis der Hefeteig entsteht. 1 Stunde stehen lassen. Nach 1 Stunde noch einmal rühren und wieder 60 Minuten stehen lassen. Dann den Teig in neun Teile aufteilen, jedes Teigstück zu Streifen gleicher Form und Länge ausrollen und zusammenkneten. Von allen Seiten mit Ei und 1EL Wasser bepinseln und in den vorgeheizten Ofen bei 160 °C legen und 45 Minuten backen
.

Osterbrunch Blog KUPLIO.at

Traditioneller Kuchen aus Hefeteig


Zutaten:
→ 500 g Mehl
→ 50 g Zucker
→ 250 ml Mehl
→ 25 g Hefe
→ ein Eigelb
→ 1 Ei
→ Salz
→ Quark / Mohn oder Pflaumenmus

Osterbrunch Blog KUPLIO.at

 

Zubereitung:
Ca. 1/3 Milch erwärmen, dann eine kleine Menge Zucker, Mehl und Hefe hinzugeben. Alles zusammen rühren und stehen lassen. Geschmolzene Butter mit übriger Milch rühren, dann Eigelb, Zucker und Vorteig hinzugeben. Alles mit Mehl bestreuen und den Teig geschmeidig machen. Den Teig mit einem Küchenhandtuch abdecken und gehen lassen. Nachfolgend den Teig in etwa 2 cm Breite ausrollen und aus ihm kleine Scheiben ausschneiden. In jeder Scheibe ein Grübchen für die Füllung machen. Die gefüllten Scheiben auf das Backblech geben und jede Scheibe noch mit Ei bestreichen. Im Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

 

Frischkäse


Zutaten:
→ 10 Eier
→ 1L frische Vollmilch
→ 1 TL Salz
→ 1 TL Pfeffer

Osterbrunch Blog KUPLIO.at

 

Zubereitung:
Eier mit 1L Milch zart rühren, Salz und Pfeffer hinzugeben. Diese Masse in einen Topf geben, bis zum Kochen ständig rühren, bis sich feste Stücke von der Flüssigkeit trennen werden. Käsemasse in ein Tuch geben, schließen und aufhängen. Das Beutel abtropfen lassen und in Kühlschrank geben. Frischkäse ist ideal zum Schinken, zu Würsten sowie zu roter Rübe zu servieren. Perfekt geeignet ist dieser Frischkäse in einer dekorierten Dose als Geschenk aus der Küche für Freunde oder in Vorbereitung auf Ostern.

 

Käserolle


Zutaten:
→ 300 g Hartkäse
→ 120 g Butter
→ 250 g Kochkäse
→ 30 g Hefe
→ 3 hart gekochte Eier
→ 1 St. Paprika
→ Schnittlauch oder Petersilienkraut
→ 1 EL Sanft
→ eine Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Wasser in einen größeren Topf geben und zum Kochen bringen. In Wasser Käse in einer gut geschlossenen Plastiktüte geben und ca. 30 Minuten kochen. Kochkäse mit Butter rühren, dann Eier, Kräuter und geschnittener Schinken oder Speck hinzugeben. Geschmolzenen Käse aus Wasser ziehen und ausrollen. Dann den Käseteig mit der Füllung gleichmäßig verstreichen, aufrollen, in Alufolie einpacken und über die ganze Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Nuss-Gugelhupf


Zutaten:
→ 4 Eier
→ 200 g Mehl 
→ 200 g Zuckerpulver
→ 1 dl Öl
→ 1 dl Milch
→ 1 St. Backpulver
→ 1 St. Vanillin Zucker
→ Nüsse

Osterbrunch Blog KUPLIO.at

 

Zubereitung:
Eigelbe mit Zuckerpulver sowie Vanillin Zucker schaumig rühren, in einer anderen Dose Eiklar zu Schnee schlagen. In die Masse mit Eigelben Milch und Öl hinzugeben und gut schlagen, dann mit Mehl mischen und schließlich Backpulver, gemahlene Nusskerne und die Masse aus Eiklar hinzugeben und wieder mischen. Den Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Gugelhupfbackform gleichmäßig streichen. Im Ofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

 

Osterlamm


Zutaten:
→ 2 Eier
→ 120 g Mehl 
→ 110 g Zuckerpulver
→ eine Prise Salz
→ Vanillin Zucker (1/2 Verpackung)
→ 1 TL Backpulver
→ Zitronenschale
→ 120 g Butter

Zubereitung:
Eine Hälfte Zucker (55g) mit Eigelben, Butter, Vanillin Zucker und Salz schlagen. Die zweite Hälfte Zucker mir Eiklar schlagen. In die Masse aus Eigelben Mehl und Backpulver hinzugeben und nach und nach mit Schnee rühren. Schließlich Rosinen hinzugeben. Den Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Lammbackform gleichmäßig streichen. Im Ofen bei 180°C ca. 40 Minuten backen.